Similor Kugler

 

 

Similor Kugler ist die Schweizer Armaturenmarke mit der längsten Firmengeschichte. Im täglichen Gebrauch überzeugen Funktionalität und Qualität. Doch im Mittelpunkt steht immer die Faszination fürs Wasser. 

Form, Farbe und Material – die Produkte, die Similor Kugler kreiert, haben viel mit Ästhetik und Lebensgefühl zu tun. Im Badezimmer, in der Küche und überhaupt überall dort, wo Wasser fliesst, spielt das Wohlbefinden eine bedeutende Rolle. Wasser erhält durch die Armaturen von Similor Kugler einen ganz anderen Stellenwert. Das einzigartige Erlebnis und das unbeschreibliche Vergnügen stehen dabei immer im Vordergrund.

Zu den Produkten von Similor Kugler

 

 

 

 

 

 
 

1854 Kugler

Nachdem Charles Kugler 1846 in Lausanne ein Giessereiatelier für Messingprodukte (u.a. Öl- und Petrollampen) eröffnet hat, gründet er 1854 im Alter von 32 Jahren die Firma Kugler.

1863 Kugler

Die Firma Kugler zieht nach Genf und ist ab 1870 im Quartier Coulouvrenière ansässig. Kugler stellt als erstes Unternehmen in der Schweiz Wasser- und Gasarmaturen her.

1947 Similor

Nach den harten Kriegsjahren wird die Ästhetik zum Mass aller Dinge. Similor hat den Zeitgeist erfasst und entwirft die Serie Silux. Eine Qualitätsarmatur, die mit harmonischen Linien und mit drei- respektive vierarmigen Griffen überzeugt.

   

1947 Kugler

Auch Kugler wartet mit einer Innovation auf und bringt den ersten Mischer namens Kuglostat auf den Markt. Bald darauf folgt das System Kuglopress.

 

1954 Similor

Similor lanciert mit den Plastikgriffen der neuen Armaturenlinie Silor eine Innovation, die bald darauf in Europa eingeführt werden.

Mit einem Gespür für kommende Entwicklungen wird im Bereich der automatischen Mischer exklusiv das System Simix erworben.

   

1974 Kugler

Der neue Griff der Serie Sahara wird erstmals der Öffentlichkeit vorgestellt und bald darauf etliche Male kopiert.

1989 Similor

Die neue Serie Milor verzeichnet von Anfang an grosse Erfolge: sie überzeugt durch das «Vario Decor», das vielfältige Kombinationsmöglichkeiten anbietet.

 

1996 Similor

Similor erwirbt die Kugler Robinetterie SA.

1997 Similor

Ein Höhepunkt in der Armaturenherstellung erreicht Similor mit der Entwicklung der Steuerpatronen Ecototal und Ecototal+, die 1997 respektive 2003 eingeführt wurden. Deren Heisswasser- und Mengenbremse reduzieren den Wasser und Energieverbrauch um bis zu 30%. Der zusätzliche Vorteil bei Ecototal+ besteht darin, dass durch die Grundstellung des Bedienhebels im Kaltwasserbereich kein ungewollter Heisswasser- und somit auch kein Energiekonsum entstehen.

2010 Similor

Simibox, der neue einheitliche Einbaukörper, vereinfacht den Arbeitsalltag der Installateure.

Mehr zur Geschichte von Similor


 

Nach Produkt suchen

Art.-Nr. Similor, ST oder Team

Zur erweiterten Suche

Kontakt

Laufen (BL)

Wahlenstrasse 46
CH-4242 Laufen

Händlerverzeichnis

Händlerverzeichnis

Showrooms

Bildergalerie

Videogalerie