Brands
Segments
Application place
Installation type
Finish / Colour
Series
No results.

Favorites

Print favorites

Series on list

Products on list

Ihre Merkliste

Product Name
Brand
Segment
Series number
Beschreibung
[contact-form-7 404 "Not Found"] [contact-form-7 404 "Not Found"]

Häufige Fragen

Allgemeine Fragen

Nein, ein Direktkauf ist leider nicht möglich. Unsere Armaturen können über den Grosshandel oder jeden Sanitär-Installateur oder Küchenbauer bezogen werden. Kleinere Ersatzteile und Zubehör können gegen Bar- oder Kartenzahlung in unseren Servicecenter abgeholt werden.

Bei richtiger Pflege, Reinigung und Benutzung bleiben die Armaturen dauerhaft in gutem und funktionsfähigem Zustand. Wir empfehlen Ihnen, die Armaturen jedes Mal nach Benutzung mit einem weichen Baumwolltuch trocken zu reiben. Grössere Reinigungspausen können zu hartnäckigen Verschmutzungen und gegebenenfalls zu Materialbeschädigungen führen. Unsere Armaturen sind Produkte von hoher Qualität. Um ihren Glanz und ihre Schönheit zu bewahren, finden Sie hilfreiche Informationen zur Pflege und Reinigung Ihrer Armatur hier oder in der Pflege- und Reinigungsanleitung (pdf)

In unseren Servicecentern führen wir Showrooms mit ausgewählten Produkten. Die Showrooms sind während den Öffnungszeiten frei zugänglich. Fragen werden Ihnen gerne beantwortet.

Für eine umfassende Beratung zu ihrem individuellen Bad, bieten wir in unserem Showroom in Laufen Beratungstermine an. Besuchen Sie folgende Seite für weitere Informationen: Showroom Laufen Forum

Unsere aktuellen Unterlagen können Sie hier durchblättern, herunterladen und eine Auswahl bestellen:
Dokumentationen

Kontaktieren Sie Ihren Installateur oder wenden Sie sich an unseren Kundendienst:

Kundendienst Schweiz 0848 111 166
E-Mail Kundendienst Schweiz
Kundendienst International  +41 61 765 73 33
E-Mail Kundendienst International

Funktionen und Eigenschaften von Armaturen

Die Energieetikette für Sanitärprodukte zeigt auf einen Blick, ob Armaturen wenig Energie verbrauchen (Klasse A) oder viel (Klasse G). 

Unsere Armaturen sind - wo relevant - mit dem entsprechenden Pfeil oder dem kompletten Label gekennzeichnet. Die Werte der Energieetikette für Bade- und Duschenmischer beziehen sich immer auf die Ausführung mit Zubehör im Auslieferungszustand.

Geräuschgruppe
Armaturen beziehungsweise das in ihnen fliessende Wasser erzeugen Geräusche. Diese Geräusche entstehen durch Turbulenzen im Inneren der Armatur (speziell geformter Körper, Kartusche) und am Auslauf (zB. Mischdüse, Handbrause). Bei der Geräuschmessung geht es nicht um das Fliessgeräusch im Bad an sich, sondern um den Körperschall der Armatur, welcher durch die Leitungssysteme auf die Wand und damit auf Nebenräume übertragen wird. Deshalb spielt die Geräuschgruppe vor allem auch für Mietwohnungen eine wichtige Rolle. 

Geräuschgruppen werden nach EN ISO 3822 gemessen und entsprechen den Baunormen DIN4109 und Empfehlung nach SIA181. Sie werden wie folgt eingeteilt:

Geräuschgruppe I: ≤ 20 dB bei 3 bar Fliessdruck (praktisch nicht hörbar, zB. eigenes Atemgeräusch), ≤ 25 dB bei 5 bar Fliessdruck
Geräuschgruppe II: ≤ 30 dB bei 3 bar Fliessdruck (wahrnehmbar, zB. PC-Lüfter), ≤ 35 dB bei 5 bar Fliessdruck
Geräuschgruppe U: > 30 dB bei 3 bar Fliessdruck (deutlich hörbar, zB. leise Musik), > 35 dB bei 5 bar Fliessdruck

Die Geräuschentwicklung ist ebenfalls abhängig von der Wasserdurchflussmenge. Das heisst, bei geringerem Durchfluss ist der Geräuschpegel auch geringer. Unsere Messungen werden immer mit normgerechtem Durchfluss - bei Bademischern > 20 l/min - durchgeführt, die gemessene Geräuschgruppe ist somit auch bei hohen Durchflusszahlen gewährleistet.

Fast alle Similor Waschtischmischer und rund die Hälfte unserer Bade- und Duschenmischer erreichen ab Werk die Geräuschgruppe I.

Beim Ersatz von Zubehör, zum Beispiel Handbrausen und Mischdüsen, empfehlen wir gleichwertige Komponenten zu verwenden oder Produkte mit niedrigeren Durchflusswerten gegenüber dem ab Werk gelieferten Zubehör einzusetzen. Damit kann die gemessene Geräuschgruppe eingehalten werden.

Durchflussklassen
Das akustische Verhalten einer Armatur hängt auch vom Wasserdurchfluss ab. Die Durchflussklasse zeigt die Durchflussmenge in Liter pro Minute, gemessen unter haushaltsüblichen 3 bar Fliessdruck an. Für Sanitärarmaturen gibt es gemäss EN ISO 3822-4 folgende Durchflussklassen (gemessen mit 3 bar):

Z: 0.15 l/Sek = 9.0 l/min
A: 0.25 l/Sek = 15.0 l/min
S: 0.33 l/Sek = 19.8 l/min
B: 0.42 l/Sek = 25.2 l/min
C: 0.50 l/Sek = 30 l/min
D: 0.63 l/Sek = 37.8 l/min

Die Messung des Durchflusses erfolgt bei voll geöffneter Armatur. Bei Bademischern werden beide Abgänge (Handbrause und Wanneneinlauf) separat gemessen und in unseren Unterlagen separat ausgewiesen.

Um Wasserdurchfluss und Temperatur zu regeln, hat jede Armatur eine Kartusche. Je nach Anforderung verbauen wir verschiedene Kartuschen mit unterschiedlichen Eigenschaften:

  • Mengenbremse: der Durchfluss wird durch eine Bremse gestoppt, etwa bei 60-70% des Wasserdurchflusses. Wird die Bremse überschritten, folgt die volle Durchflussmenge
  • Temperaturbremse: die Bremse stoppt bei ca. 38°C. Wird die Bremse überschritten, folgen heissere Temperaturen
  • Kaltwasserstart: ist der Hebel symmetrisch in der Mitte oder senkrecht platziert, wird kaltes Wasser bezogen.

Um die Eigenschaften einfacher zu unterscheiden, haben wir folgende Sparfunktionen gekennzeichnet:

  • Eco: Armaturen sind mit einer Kartusche mit Mengen- und Temperaturbremse ausgerüstet
  • Eco+: Armaturen haben immer einen Kaltwasserstart und sind je nach Kartusche zusätzlich mit Temperaturbremse 
  • FlowControl: Armaturen haben eine Mengenbremse, um auf erhöhten Wasserverbrauch aufmerksam zu machen


 

Unsere erste Sparkartusche "Ecototal" wurde bereits 1997 zum erstem Mal verbaut. Sie vereint Temperatur und Mengenbremse mit Eco oder Eco+.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie hier.

Gemeinsam mit Keramik Laufen AG bieten wir an unserem Hauptsitz in Laufen kostenlose Schulungen für unsere Fachpartner an. Was wir alles anbieten und wann die nächsten Kurse stattfinden, finden Sie auf trainings.laufen-similor.ch