Simibox – Montage


 

Für die praxisbezogene Montage sind Flexibilität und einfaches Handling ein Muss. Praktische Arbeitshilfen und der modulare Aufbau machen die Simibox zur optimalen Unterputzlösung.

Vielseitig
Für die praxisbezogene Montage sind Flexibilität und ein einfaches Handling ein Muss. Doch Simibox kann mehr: Wenige Handgriffe genügen, um Warm- und Kaltwasser sowie Dusch- und Badanschlüsse umzukehren. Zudem ermöglicht die integrierte Vorabsperrung eine einfache Wartung des Systems. 

Durchdacht
Eingebettet zwischen Grundkörper und Dekor schlägt das Herz der Armatur. Die Funktionseinheit, welche die Mischpatrone und den Umsteller enthält, garantiert ein unbeschwertes Dusch- und Badevergnügen – dank kluger Technik in bewährter Similor-Qualität. Für Armaturen, auf die man auch morgen noch bauen kann. Und falls Design oder Funktion einmal nicht mehr dem Geschmack entsprechen, kann das Dekor problemlos mit einem neuen Design oder zur Thermostatversion ausgewechselt werden. Die Simibox muss nicht entfernt werden.

Praktische Arbeitshilfen und variable Einbautiefe
Speziell für die Montage in die Wand bieten sich die als Zubehör erhältlichen Montagebügel inklusive Befestigungsmaterial an. Damit gelingt eine störungsfreie Installation selbst unter schwierigen Bedingungen.
Die Variabilität der Einbautiefe beträgt 25 mm. Sollte die Simibox mal zu tief eingebaut sein, stehen Verlängerungssets von 25 oder 50 mm zur Verfügung. Und sollte sie zu wenig tief eingebaut sein, gibt es Verlängerungsrosetten von 15 oder 30 mm.

Montageanleitung Unterputz-Einbaukörper (pdf)

Montageanleitung Rückflussverhinderer (pdf)

 

Montagevideo

Nach Produkt suchen

Art.-Nr. Similor, ST oder Team

Zur erweiterten Suche

Kontakt

Laufen (BL)

Wahlenstrasse 46
CH-4242 Laufen

Händlerverzeichnis

Händlerverzeichnis

Showrooms

Bildergalerie

Videogalerie