Marken
Segmente
Anwendungsort
Montageart
Oberfläche / Farbe
Serie
Keine Resultate.

Merkliste

Liste drucken

Serien in der Liste

Produkte in der Liste

Ihre Merkliste

Product Name
Marke
Segment
Series number
Beschreibung

BIM – Building Information Modeling

Die digitale Planungsmethode

Die digitale Planungsmethode BIM (Building Information Modeling) revolutioniert die Baubranche. Auch wir sind überzeugt, dass die BIM-Methode die Zukunft der modernen Planung sein wird und stellen ab sofort Produkte in Form von BIM-Dateien zur Verfügung.

Die Gebäudedatenmodellierung, kurz BIM genannt, ist eine software-unterstützte und modellbasierende Methode, welche die Planung, Ausführung und Bewirtschaftung von Gebäuden beschreibt. Die im virtuellen Gebäudemodell verwendeten BIM-Dateien beinhalten sowohl 3D-Geometrien als auch strukturierte Produktinformationen der Bauteile. Dies ermöglicht eine realistische Visualisierung von Gebäuden. Dank der zentralen Informationsdatenbank wird eine effiziente Planung und übergreifenden Kommunikation zwischen Bauherren, Architekten, Fachplanern, ausführenden Firmen und dem Facility Management möglich.

 

Wir sind von dieser revolutionären Planungsmethode überzeugt und arbeiten aktiv daran, unsere Produktdaten entsprechend aufzubereiten. Seit Januar 2016 sind Produkte von arwa, Similor Kugler und Kartell by Laufen in Form von BIM-Dateien erhältlich. Um unseren Kunden ein breites Datensortiment zur Verfügung zu stellen, werden wir unser Angebot laufend erweitern. Die in Kooperation mit BIMobject angebotenen Dateien sind für Revit und ArchiCAD geeignet.

Nachfolgend können Sie die bereits vorhandenen BIM-Daten durchsuchen. Oder clicken Sie hier um die BIMobject Cloud in einem neuen Fenster zu öffnen:
BIM CLOUD SIMILOR


Informationen zu BIM

Was ist BIM?
Bei der weitergehenden Nutzung von BIM sprechen wir über das Konzept der realen herstellerspezifischen Produkt-Modelle, die zu einer verbesserten Datenverwaltung und Qualität der im Planungsmodell bereitgestellten Informationen führt und eine tiefgreifende Kontrolle aller Phasen der Bauplanung und Ausführung erlaubt. BIM steht für das Building Information Modell und hierbei liegt ein grosser Augenmerk auf dem Wort Informationen.

Wie wird es eingesetzt?
Durch dieses zentrale Building Information Model, an dem Architekten und andere Planer zusammen arbeiten, können die Beteiligten Daten austauschen, das Gebäude auf Inkonsistenzen prüfen, Kollisionen erkennen und insgesamt besser und reibungsloser zusammenarbeiten. Alle Zeichnungen sind im Grunde eine automatische Ableitung aus dem Informations-Modell; alle Pläne, Schnitte und Details werden automatisch generiert und laufend aktualisiert.
BIM-Modelle können auch zur Erstellung von Kostenschätzungen und Stücklisten verwendet werden. 

Die Zukunft der Bauplanung
Mehr und mehr Tools ermöglichen komplexere Berechnungen und Simulationen, wie Sonnenlicht und Schatten, Energie und Kohlendioxid, Luftstrom und Sound-Simulationen. Dies schafft eine höhere Nachfrage nach herstellerspezifischen Objekten, die Architekten und Ingenieure in ihrem BIM-Modell verwenden können. Sehr schnell erreichen Sie einen Punkt, wo die tatsächlichen realen Produktdaten entscheidend sind, um in der Lage zu sein, die richtige Visualisierung, funktionelle Analyse und genaue Berechnungen erzeugen zu können.

Quelle: BIMobject.com